Kosten

Die Kosten pro Modul inkl. Prüfung betragen 1.650 Euro. Die Gebühren für die Weiterbildung können als Werbungskosten geltend gemacht werden. Dafür ist eine Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer notwendig. (Vgl. Steuertipp der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 19. August 2012)