FAQ

+ -
Wie erfolgt die Bewerbung und die Zulassung zum Studiengang MASTER:ONLINE Logistikmanagement?

Die Bewerbung erfolgt beim Masterstudium über das  Bewerbungsportal der Universität Stuttgart, beim Kontaktstudium über das Bewerbungsformular der MASTER:ONLINE Akademie. Bitte bewerben Sie sich nach Möglichkeit frühzeitig. Dies vereinfacht den Bewerbungsprozess und gibt Ihnen Planungssicherheit.

Bitte beachten Sie dabei auch die Voraussetzungen der Zulassungsordnung: Ohne den Nachweis Ihres ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses sowie den Nachweis Ihrer mindestens einjährigen Berufspraxis kann Ihr Antrag auf Zulassung nicht bearbeitet werden.

Wie funktioniert das Auswahlverfahren, um zum Studiengang zugelassen zu werden?

Das Auswahlverfahren ist zweistufig angelegt und beinhaltet neben dem formalen Nachweis der Voraussetzungen (Studienabschluss und einjährige praktische Erfahrung) anhand der Bewerbungsunterlagen auch ein persönliches Auswahlgespräch mit dem Bewerber, in dem die fachspezifische Eignung geprüft wird. Grundlage des Gesprächs sind die eingereichten Bewerbungsunterlagen. Die Entscheidung über die Empfehlung zur Zulassung erfolgt durch den Zulassungsausschuss.

Erhalte ich auch einen Studierendenausweis und entsprechende Vergünstigungen?

Auch Studierende im berufsbegleitenden Masterstudium erhalten einen Studierendenausweis und können alle damit verbundenen Vorteile nutzen. Die Universität Stuttgart erhebt für Sie als eingeschriebenen Studenten einen Beitrag von 176,40 Euro (Stand: WiSe 18/19) pro Semester. Der Beitrag setzt sich aus dem Verwaltungskosten-, dem Studentenwerks- und dem Studierendenschaftsbeitrag zusammen.Dafür dürfen Sie sämtliche Einrichtungen der Universität, u.a. die Bibliothek (auch online) nutzen.

Darüber hinaus ist im Studentenwerksbeitrag ein Beitragsanteil zur Grundfinanzierung des VVS StudiTickets enthalten. Für diesen Beitrag können Busse und Bahnen im gesamten Verbund des VVS sechs Monate lang (vom 1.10. bis zum 31.03. des Folgejahres bzw. vom 1.04. bis zum 30.09.) ohne Zonenbegrenzung täglich ab 18 Uhr bis zum Betriebsschluss (einschl. Nachtbussen) sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig genutzt werden. Als Fahrtausweis gilt der gültige Studierendenausweis mit entsprechendem VVS-Aufdruck. Falls Sie das Angebot des VVS ganztägig nutzen wollen, können Sie sich zusätzlich einen Verbundpass erstellen lassen und ein Semester-Ticket beim VVS erwerben.

Weitere Vergünstigungen sind teilweise nur bis zu einem bestimmten Alter möglich, genaueres erfahren Sie beim entsprechenden Anbieter.

 
Wie viele Semester benötigt man mindestens/längstens für den Masterabschluss?

Die Vergabe des Master-Titels erfolgt mit 300 ECTS-Punkten in Summe.

  • StudienbewerberInnen mit 180 ECTS-Punkten müssen insgesamt mindestens erwerben:
    120 ECTS (8 Semester - Einstieg ins 1. Fachsemester)
  • StudienbewerberInnen mit 210 ECTS-Punkten müssen insgesamt mindestens erwerben:
    90 ECTS (6 Semester - Einstieg ins 3. Fachsemester)
  • StudienbewerberInnen mit 240 ECTS-Punkten müssen insgesamt mindestens erwerben:
    60 ECTS (4 Semester - Einstieg ins 5. Fachsemester)

Je nach bisherigen Studienleistungen und Berufserfahrungen kann die Dauer des Studiums variieren.

Zählen meine Praktika und Tätigkeiten vor bzw. während des Studiums auch zur Berufserfahrung?

Tätigkeiten während des Studiums können leider nicht berücksichtigt werden. Qualifizierte einschlägige Berufspraxis vor oder nach dem Erststudium benötigen Sie, um von den praxisnahen Anwendungen und Beispielen zu profitieren und Ihre Erfahrungen in das Studium mit einzubringen zu können. 

Können bisherige Studienleistungen anerkannt werden?

Studienleistungen können angerechnet werden, sofern sie einschlägig sind. Über die Einschlägigkeit entscheidet der Prüfungsausschuss auf Antrag.

Welchen Masterabschluss erhalte ich nach Beendigung des Studiengangs?

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs MASTER:ONLINE Logistikmanagement wird Ihnen der international anerkannte akademische Grad „Master of Business and Engineering“ (MBE) verliehen. Dieser Abschluss spiegelt das Zusammenspiel ingenieurwissenschaftlicher und betriebswirtschaftlicher Inhalte wider.

Ist der Abschluss des Studiengangs MASTER:ONLINE Logistikmanagement mit seinem Online-Anteil von 80% anerkannt?

Ja, es handelt sich bei dem Studiengang um einen international anerkannten Masterabschluss. Die Qualität des Studiengangs wird durch die Systemakkreditierung der Universität Stuttgart durch die Schweizerische Agentur für Akkreditierung und Qualitätssicherung (AAQ) gewährleistet.

Wie häufig muss ich jedes Semester zum Studienort Stuttgart kommen?

Jedes Semester finden ca. 3-5 Präsenztage in Stuttgart statt (in der Regel am Wochenende).
Die 3. Präsenzphase dient in der Regel den Prüfungen. Die Präsenzphasen variieren allerdings je nach belegten Modulen. Wir bemühen uns die Tage für die jeweiligen Studierenden zusammen zu fassen, so dass sie nur wenige Reisetage haben.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es, falls die Studienkosten nicht aus eigener Kraft getragen werden können?

Es gibt folgende Möglichkeiten: 

  • Studiendarlehen der L-Bank (Staatsbank für Baden-Württemberg) 
  • Verschiedene Studienkredite, die von der Struktur variieren

Überblick über Studienfinanzierungen

  • Die Bildungsprämie stellt bei Erfüllung bestimmter Kriterien eine Finanzierungshilfe dar (nähere Informationen siehe Link).

Für Studierende werden auf dem Internetportal www.brutto-netto-rechner.info folgende kostenlose Tools angeboten:

  • Der BAföG Rechner – ermittelt die Förderungshöhe auf Basis des Bundesausbildungsförderungsgesetzes.
  • Der BAföG Rückzahlungsrechner – ermittelt Tilgungszeit und Tilgungslast im Rückzahlungszeitraum.
  • Die Stipendien Datenbank – ermöglicht die Recherche nach Stipendien mit 700 Angeboten von 400 Institutionen.
  • Infos zum Studium mit Kind – Infoseite mit hilfreichen Tipps zum Studieren mit Kind.
 
Müssen die Studiengebühren gleich zu Beginn des Studiums komplett bezahlt werden?

Nein. Die Studiengebühren werden semesterweise und erst mit Abgabe Ihrer Modulbelegung fällig.

Was ist ILIAS?

ILIAS ist eine freie Lernplattform. ILIAS ermöglicht sowohl internetbasierte Lehr- und Lernmaterialien bereit zu stellen (E-Learning), als auch eine unkomplizierte Kommunikation zwischen Lehrenden und Lernenden. Des Weiteren bietet ILIAS ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten in Bezug auf Onlineklausuren und Evaluationen. Der vielfältige Einsatz von Medien erlaubt eine interessante didaktische Vorgehensweise und sorgt im täglichen Ablauf für Abwechslung. Zudem dient ILIAS als zentrales Eingangsportal zum Studiengang, von dem aus alle wichtigen Informationen erreicht werden können.

Werden neben einem Computer mit Internetverbindung weitere technische Geräte benötigt?

Für die Treffen im „virtuellen Klassenzimmer“ benötigen Sie ein Headset. Dieses erhalten Sie von uns bei Ihrem ersten Präsenztermin, dem sogenannten "Kick-off" in Stuttgart.

Sind Englischkenntnisse Voraussetzung um den Studiengang erfolgreich absolvieren zu können?

Nein, auch ohne Englischkenntnisse kann der Studiengang erfolgreich absolviert werden.Die Unterrichtssprache ist deutsch.

Besteht die Gefahr, aufgrund schlechter Studienleistungen das Studium abbrechen zu müssen?

Wie in jedem anderen Studiengang müssen Prüfungsleistungen abgelegt werden, die bei Nichtbestehen wiederholt werden können. Wird die Leistung nach einer festgelegten Anzahl von Versuchen nicht erbracht, kann dies zur Exmatrikulation führen.

Eine Präsenzphase kann kurzfristig aufgrund von Krankheit nicht wahrgenommen werden. Müssen dennoch die vollen Kosten getragen werden? Benötige ich ein Attest?

Im Krankheitsfall oder anderen vergleichbaren Gründen, die die Anwesenheit bei Präsenzphasen verhindern, müssen die vollen Kosten getragen werden, da die Studieninhalte nachgeholt werden können.
Bei prüfungsrelevanten Vorleistungen ist ein Attest als Nachweis vorzulegen.

Sind die Studienkosten steuerlich absetzbar?

Ja, Fortbildungskosten sind in der Regel in vollem Umfang steuerlich absetzbar.

Virtuelles Klassenzimmer, was ist das?

Ein virtuelles Klassenzimmer simuliert „Treffen“ zwischen Lehrenden und Lernenden. Dadurch wird den Teilnehmern live E-Learning von jedem beliebigen Ort ermöglicht. Die Studenten und Dozenten können im Online-Konferenzsystem über den Lerninhalt diskutieren, Präsentationen vorführen und Lerngruppen bilden.

Wie hoch ist der wöchentliche Workload den ich als Student/ Studentin einplanen muss? Mit wie vielen Stunden pro Woche muss ich durchschnittlich für die Bewältigung der Aufgaben rechnen?

Der erforderliche durchschnittliche Workload pro Woche liegt bei etwa 6–8 Stunden pro Modul. In Intensivphasen, die vorher bekanntgegeben werden kann er auch etwas höher liegen.
Wir empfehlen berufsbegleitend (bei Vollzeitbeschäftigung) durchschnittlich 2 Module pro Semester zu belegen. Der Gesamtworkload pro Semester liegt dann bei etwa 12–18 Stunden pro Woche.

Wie lange dauert ein Semester?

Das Wintersemester dauert in der Regel von Mitte Oktober (Kick-Off) bis Anfang März (Prüfungen), das Sommersemester von Mitte April (Kick-off) bis Anfang August (Prüfungen). Jedes Semester startet mit einer Kick-off Phase vor Ort in Stuttgart.

 
Kann ich ein Urlaubssemester nehmen?

Ja. Prinzipiell können Urlaubssemester genommen werden. In dieser Zeit fallen weder Kosten an noch müssen Prüfungen abgelegt werden. Allerdings muss ein Urlaubssemester rechtzeitig im Voraus beantragt werden.