Know-how Uni Stuttgart/Fraunhofer

Die fachlichen Inhalte des berufsbegleitenden Studiengangs MASTER:ONLINE Logistikmanagement basieren auf dem Know-how der Universität Stuttgart in Zusammenarbeit mit Fraunhofer sowie weiteren externen Partnern.

Die Universität Stuttgart ist Mitglied bei TU9 German Institutes of Technology e.V. und gehört damit zu den neun führenden technischen Universitäten in Deutschland.

Verantwortlich für die Inhalte sind die renommierten Institute


Fachlich wird der Studiengang unterstützt durch weitere Institute und externe Partner.

 
Der Studiengang zeichnet sich zudem durch die Vermittlung berufspraktischer Branchenkenntnisse aus, z.B.  durch

  • Spezialwissen im Bereich Zoll und Außenhandel in Kooperation mit der Robert Bosch AG

Darüber hinaus fließen aktuelle Forschungsergebnisse in die Lehre ein, z.B.

  • neue Lösungen in der Materialflusstechnik wie die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderte Entwicklung kleiner autonomer Transporteinheiten (KaTe) sowie die innovative und ausgezeichnete Produktlösung des Doppelkufensystems.
  • Forschung zu einer flexiblen Produktionslogistik (FlexProLog) im Rhamen der PPP-Initiative ARENA2036 (Active Research Environment for the Next Generation of Automobiles) mit Erprobung in einer einzigartigen Forschungsfabrik an der Uni Stuttgart.

Ebenso werden Zukunftsthemen wie Industrie 4.0 sowie der demographische Wandel und deren Auswirkungen auf die Unternehmen wissenschaftlich untersucht.

Der Studienabschluss ‚Master of Business and Engineering in Logistics Management‘ MBE ist international anerkannt und berechtigt zur Promotion.