Qualität und Referenzen

Evaluation

Der Studiengang unterliegt der ständigen Qualitätskontrolle durch ein geprüftes Evaluationsverfahren der Universität Stuttgart. Zum Ende jedes Semesters werden die Studierenden zu Ihren Erfahrungen mit jedem Modul befragt. Zusätzlich finden Befragungen der Erstsemster und der Absolventen statt.
Die Ergebnisse werden, natürlich anonymisiert, an die Studiengangsleitung und die zuständigen Dozenten weitergegeben. Das Studiengangsmanagement achtet darauf, dass die Anregungen der Studierenden zeitnah inhaltlich und didaktisch umgesetzt werden.

Akkreditierung

Das hohe Qualitätsniveau der Weiterbildungsstudiengänge wird durch das Qualitätsmanagementsystem der Universität Stuttgart gestützt. Dieses wurde im Rahmen der Systemakkreditierung der Universität durch die Schweizerische Agentur für Akkreditierung und Qualitätssicherung (AAQ) als wegweisend für andere Universitäten eingestuft.

Advisory Board

Um die Praxisrelevanz und Neuheit unserer Inhalte zu gewährleisten und im Sinne einer fortlaufenden Qualitätssicherung auf hohem Niveau zu agieren wurde für den Studiengang ein Advisory Board eingerichtet. Das Gremium besteht aus fünf Personen, sowie der Studiengangsleitung Prof. Wehking und Prof. Bauer. Die Aufgaben bestehen in der Curricularen Beratung und Weiterentwicklung des Studiengangs.

  • Herr Jörg Becker, Mitglieder der Geschäftsleitung der Adolf Würth GmbH & Co. KG
  • Herr Olaf Dunkler, ehem. Montageleitung, Daimler AG
  • Herr Hans-Jörg Hager, Verwaltungsrat Kühne + Nagel International AG
  • Herr Dr. Karl Nowak, Vorsitzender der Geschäftsleitung, Zentralbereich Einkauf und Logistik, Robert Bosch GmbH
  • Herr Stefan Pfaff, Mitglied der Geschäftsleitung, PPI – Informatik, Dr. Prautsch & Partner